1
0
Fork 0
mirror of https://git.ludikovsky.name/git/presentation-zfs-intro.git synced 2024-05-22 21:35:25 +02:00
presentation-zfs-intro/zfs-intro.md
2022-01-26 21:14:06 +01:00

4 KiB

ZFS Einführung

Inhalt

::: {.container} ::: {.col}

  1. Geschichte
  2. Pools
  3. Datasets
    • Volumes
  4. Snapshots :::

::: {.col} 6. Caches 7. Besondere Features - Deduplikation - Kompression ::: :::

Nicht behandelt

  • Austausch von Platten
  • Eingebautes Sharing via NFS/CIFS/iSCSI
  • Root auf ZFS
  • Verschlüsselung

Geschichte

Geschichte

  • 2001: Beginn der Entwicklung bei Sun für Solaris
  • 2005: Erster Public Release, Code wird Open Source
  • 2006-2010: Portierung auf Linux, MacOS, FreeBSD
  • Ab 2010: Oracle macht ZFS zu Closed Source, offene Entwicklung weiter als OpenZFS

Features

Pools

  • ZFS ist Dateisystem und Volume Manager gleichzeitig
  • Basis: Blockdevices
  • Blockdevices können zu vdevs zusammengefasst werden
  • Blockdevices und vdevs bilden zusammen einen Storage Pool
  • Viele Einstellungen schon hier möglich, werden runter vererbt

Demo

Datasets

  • Datasets entsprechen eigentlichen Dateisystemen
  • Können verschachtelt werden
  • Settings eines Datasets werden vererbt
  • Standardmäßig so groß wie das übergeordnete Dataset
  • Quotas können gesammt, pro User oder pro Gruppe vergeben werden

Volumes

  • Spezielle Datasets
  • Verhalten sich wie Blockdevices
  • Gerne genutzt für VM Images, Swap Space, ...

Snapshots

  • Werden durch CoW ermöglicht
  • Halten den exakten Stand fest
  • Sind keine Kopie sondern der eingefrorene Zustand
  • Können auf andere Rechner, Pools, Datasets übertragen werden

Demo

Caches: RAM

  • ARC Read-Cache, Default: zwischen max(32MB, 1/32 RAM) und ½ RAM
  • Write-Cache, schreibt zumindest alle 5-30 Sekunden auf die Platte

Caches: Disken

  • Pro Pool
  • Schnelle Medien (SSD, M2, ...)
  • Lesen: L2ARC (Level 2 ARC), kann auch Dedup-Tabelle halten
  • Schreiben: SLOG als Schreib-Cache
    • Sollte gespiegelt sein, sonst Risiko des Datenverlusts
  • Können im Betrieb hinzugefügt und entfernt werden

Besondere Features

Deduplikation

  • Prüfsumme über Blöcke, wenn gleich wird nur 1 Kopie gespeichert
  • Keine rückwirkende Änderung
  • Braucht viel RAM (👍·π: 5GB pro 1TB Daten)
  • Sinnvoll für Archive

Kompression

  • Wie Dedup auf Block-Level
  • Wie Dedup keine rückwirkende Änderung
  • Unterschiedliche Verfahren je nach Anforderung vorhanden
  • Sehr sinnvoll für Datasets mit viele Text-Dateien (Logs, Mail-Spool, ...)

Links

ZFS Demo VM
https://cloud.usrspace.at/s/eB4ifqQBNtLz322
Wikipedia zu ZFS
https://en.wikipedia.org/wiki/ZFS
ZFS Administration (Aaron Toponce)
https://pthree.org/2012/12/04/zfs-administration-part-i-vdevs/

Präsentation ist CC-BY-SA 4.0

Fragen?